Spielen & Lernen

Unsere Kindertagesstätte orientiert sich an den Interessen und Bedürfnissen der Kinder und ihrer Eltern.

Die Förderung der Selbstständigkeit und Eigeninitiative, unter Berücksichtigung der Neigungen und Begabungen der Kinder steht bei uns im Vordergrund.

Wir möchten

    • eine gegenseitige Akzeptanz zwischen Kindern und Erwachsenen
    • gewaltfreies und gleichberechtigtes Miteinander
    • Schutz der Tier- und Pflanzenwelt
    • den Erhalt von Sachgegenständen und Spielsachen
    • Akzeptieren anderer Weltanschauungen und das soziale Miteinander

entwickeln.

Viele Aktivitäten werden im Freien durchgeführt, um dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden.

In einer kindgerechten Weise führen wir die Kinder über Bilder, Zeichen und Geschichten zum christlichen Glauben.

 

K640_PB080428
K640_PB080428

Religiöse Früherziehung

Unsere Arbeit orientiert sich am vorbildlichen Leben Jesu.In einer kindgerechten Weiseführen wir die Kinder über Zeichen, Bilder und Geschichten des Glaubens auch hin zu Inhalten, wie sie sich zum Beispiel in Riten und Festen der Kirche ausdrücken.
Die Kinder nehmen an der Gestaltung verschiedener
Gottesdienste teil, wie zum Beispiel
. Krippenfeier
. Messe an der Grotte
. Entlaßgottesdienst mit den Vorschulkindern
. in regelmäßigen Abständen finden Kindergottesdienste statt, mal in der Kirche oder im Kindergarten.

K800_P4160484
K800_P4160484

Soziales Miteinander

Der Übergang von zu Hause hin zu einem Schritt hinaus in die fremde Welt stellt zum ersten mal ein Stück Eigenleben losgelöst von dem vertrauten direktem Umfeld dar.
Ihr Kind erlebt sich in der Auseinandersetzung mit anderen , erlebt sich als Bestandteil einer Gruppe, entwickelt ein Wir - Gefühl und somit die Fähigkeit zur Emphatie.
In dieser sensiblen Phase möchten wir dem Kind einen geschützten Rahmen geben und ihm helfend zur Seite stehen.

K800_P1200219
K800_P1200219

Bildnerisches Gestalten

In kreativen Prozessen machen unsere Kinder über verschiedene Materialien motorische Grunderfahrungen. Hierfür steht unser Gruppen sowie Nebenraum zur Verfügung.
Folgende Materialien bieten wir an :

  • Wachsmalstifte
  • Wachsmalsteine
  • Fils - und Faserstifte
  • Schminkstifte
  • dicke Farbstifte
  • Wasserfarbe
  • Fingerfarbe
  • Cromarfarbe
  • Kreide
  • Knete
K640_BILD3540
K640_BILD3540

Natur und Sachbegegnung

Durch Gespräche , Bilderbücher und Beobachtungen der Natur erhält das Kind einen Blick für diese und fühlt sich mit verantwortlich.
Unsere Kinder haben die Möglichkeit zu experimentieren ( Wasser, Luft ... ) und erfahren so, wie man die Elemente nutzen kann.
Durch praktisches Tun und eigenständiges Handeln wird ihr Interesse geweckt und ihr Erfahrungsfeld erweitert.
Mit unseren Vorschulkindern besuchen wir jedes Jahr den Wassenberger Wald. Von ihm erhalten wir viele interessante Informationen über Pflanzen und Tiere.

K800_P4020423
K800_P4020423

Interkulturelle Erziehung

Unsere Einrichtung besuchen Kinder unterschiedlicher Kulturen. Das Päd. Personal setzt sich mit Werten , Normen, kulturellen Aspekten und Erziehungsvorstellungen auseinander . Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Sitten und Gebräuchen werden durch Sprache , Musik , Kunst, Kleidung und essen im Kindergartenalltag von Kindern , Eltern und Pädagogen gelebt.

K800_P4010413
K800_P4010413

Sprache

Kinder lernen im Miteinander des alltäglichen Spielens und Handelns. Sie fördern sich gegenseitig in der sprachlichen Entwicklung. Angesichts zahlreicher sprachauffälliger, sprachverzögerter und anderssprachiger Kinder ist es für uns von besonderem Interessse , den Kindern unterstützend zur Seite zu stehen.
Verschiedenen Sprachprogramme kommen hier zum Einsatz.
Mit den Vorschulkindern arbeiten wir am Sprachprogramm zur Schulung des phonologischen Bewusstseins . ( Wuppi )

K800_P3160356
K800_P3160356

Bewegungserziehung

Die Befriedigung des Bewegungsbedürfnissen bei Kindern ist für ein gesundes Wachstum sehr wichtig. Die Motorik wird trainiert und ein gesundes Körpergefühl vermittelt.
Hierfür nutzen  wir die Turnhalle der Grundschule .
Im Außengelände des Kindergartens können die Kinder sich täglich bewegen.